Samstag, 26. Februar 2011

Lesemarathon - Die Liveberichterstattung

Mit leichter Verspätung beginne ich jetzt mit dem Lesen.

11:46 Mein erstes Buch wird Die Stadt der Regenfresser sein. Ich steige auf Seite 59 von 440 ein und hoffe dass der Kiwi gleich nochmal vor kommt (ich will auch einen!). Nebenbei Cornflakes. Der Kiwi bringt mich auch auf eine Idee...

12:21  Frühstück gemacht, Spülmaschine eingeräumt (und den Daumen in der Tür eingeklemmt...) und erst 14 Seiten gelesen. Dafür wurde in denen die Gegenspielerriege vorgestellt. Ich bin sehr gespannt auf die abenteuergeprüfte Frau, von der man bisher nur den Namen kennt.
Ich habe mich für noch ein Buch entschieden: Die göttliche Marchesa. Leben und Legende der Luisa Casati. 

13:04 Der Kiwi war wieder da (ich will auch einen!), wir waren in Peru und haben seltsame Vogelmenschen gesehen, die haitianische Haushälterin hatte eine Vision (sie ist super!), die Nichte von Humboldt ist aufgetaucht und macht dem armen Oskar ein bisschen das Leben schwer. Mein Lieblingssatz: "Er war kein schlechter Taschendieb, er hatte sein Auskommen."

Zeit für die ersten beiden Fragen:

1. Welches Buch war das erste, das du ganz allein gelesen hast und an dessen Lektüre du dich auch noch gut erinnern kannst? Besitzt du dieses Buch noch?
Ich bin mir nicht ganz sicher, dass es tatsächlich das erste Buch war, aber es ist zumindest das erste das mir noch richtig in Erinnerung geblieben ist war Die kleine Hexe von Otfried Preussler. Ich habe es damals an einem tag gelesen und habe es auch nur wenn ich wirklich musste aus der Hand gelegt. Natürlich habe ich es noch und es steht neben dem kleinen Gespenst im Regal.

2. Welches Buch war das dickste, das du je am Stück gelesen hast?
Ich denke das war Harry Potter und der Orden des Phönix. Hätte ich Stehen Kings Es nicht nach 300 Seiten aufgegeben, weil ich es so öde fand, wäre es das geworden.

14:30 In Peru angekommen. Mann ist von der Arbeit gekommen und lenkt mich ab. Ich glaube ich such mir gleich mal einen anderen Leseplatz.

16:08 Riesige Insekten, mehr Mädelspower, eine verflossene und rachsüchtige Liebe, fiese Kolonialherren, nette Indios und jede Menge Forscherdran - ich bin begeistert. ^^ Die Charaktere sind wirklich alle super! Ich glaube ich muss mir Band 2 die Tage mal dringend bestellen.
Nichtsdestrotz mache ich jetzt kurzzeitig mit einem anderen Buch weiter. Dazu begebe ich mich nach Rocky Beach.
(Die Lesezeit ist aber auch eher grob geschätzt, die reine Lesezeit wird doch etwas weniger sein. Vielleicht sollte ich mehr auf die Uhrzeit achten.)

18:18 Der Fall ist bisher sehr spannend, ich versuche vielen Ablenkungen zu widerstehen, komme aber irgendwie nur langsam voran. (siehe die mickrige Seitenzahl unten) Dafür habe ich die nächsten beiden Fragen für euch.

3. Welches Buch würdest du am liebsten mal in einer Verfilmung sehen?
City of Bones, aber das wird ja wohl bald kommen. Hoffentlich ohne Alex Pettyfer... Ansonsten wäre Die Stadt der Regenfresser als Film sicher auch klasse, das ist mir heute beim Lesen aufgefallen.

4. Welche sind die 3 schlechtesten Bücher, die du je gelesen hast?
Definitiv Breaking Dawn von Stephenie Meyer. Dann Morgenrot von Tanja Heitmann und Der Venuspakt von Jeanine Krock.

21:04 Viel gemacht (geduscht, aufgeräumt, Einkäufe verstaut, ein paar Items bei Final Fantasy X abgegriffen) aber wenig gelesen. Ich lasse mich definitiv zu leicht ablenken. Dabei ist der Fall der ??? eigentlich sehr spannend. Mit vielen Anspielungen auf Sherlock Holmes. Aber das Buch schaff ich heute noch. Tschakka!

Neue Fragen:

5. Von welchem Buchcover bist du zur Zeit am meisten beeindruckt?
Ich bin schon froh, wenn mal ein Cover nicht nach Biss und co aussieht. Das Cover vom Monstrumologe finde ich aber sehr hübsch.
6. Auf welche Neuerscheinung wartest du dieses Jahr am sehnsüchtigsten?
Definitiv Arkadien 3, dicht gefolgt von City of fallen Angels von Cassandra Clare. 

0:47 Geschafft! Ich habe das erste Buch beendet. Die drei ??? haben wieder mal einen Fal gelöst, das wird sicher eine super Folge. Jetzt mache ich mit den Regenfressern weiter und Ottoline wird meine Bettlektüre. Das Buch, das ich als viertes im Überschwang mit ins Boot geholt habe, werde ich wohl nicht mehr anfangen. Ich werde auch langsam müde, aber zwei bis drei Stunden halte ich noch durch. Obwohl ich etwas früh dran bin, beantworte ich auch gleich die nächsten Fragen.

7. Wie stellst du dir den perfekten Ort vor, an dem du stundenlang lesen könntest?
Bequem, mit vielen Kissen, ohne TV und Internet das mich ablenken kann. 

8. Welches Buch hast du schon mehrfach gelesen?
Die Twilight Reihe, aber nur bis Band 3 natürlich. Ich glaube Band 1 habe ich mittlerweile drei Mal gelesen, zwei Mal auf englisch und einmal auf deutsch. Die Mortal Instruments Reihe von Cassandra Clare habe ich jetzt auch zum zweiten Mal gelesen und möchte das gerne nochmal im Original lesen. Ansonsten die letzten Harry Potter Bände, auch wegen Original/Übersetzung.

2:34 Letztes Update für heute, ich gehe jetzt ins Bett, nehme aber die Regenfresser und Ottoline noch mit. Weit werde ich wohl nicht mehr kommen, aber in Peru wird es gerade spannend und Ottoline kann ich noch lesen bis mir die Augen zufallen. Ein paar Seiten muss ich noch schaffen! (Auf den letzten Metern packt mich noch der Ehrgeiz... ;)) Ich glaube allerdings nicht, dass ich morgen um 9 Uhr schon wach sein werde. Die restlichen Fragen beantworte ich dann wenn ich wieder wach bin.

Gelesene Zeit: ca. 6 Stunden und 45 Minuten
Gelesene Bücher: Die Stadt der Regenfresser, Die drei ??? - Botschaft aus der Unterwelt 
Gelesene Seiten: 275
Beendete Bücher: Die drei ??? - Botschaft aus der Unterwelt

Kommentare:

  1. Oh das Buch was Du aktuell liest klingt irgendwie interessant! Kommt gleich mal auf meine Liste :) (oder erinner mich einfach mal dran, wenn ich wieder blöd frage, was ich lesen will)

    Ps: Das Wort zum Eingeben war "ratte" - sollte mir das was sagen? :P

    AntwortenLöschen
  2. Es ist bisher auch sehr toll! :D
    Ok, ich versuche dran zu denken. ^^

    AntwortenLöschen