Freitag, 27. Mai 2011

Im Moment...

Nach Ewigkeiten kommt jetzt mal wieder ein kleines Update von mir um meine schrumpfende Leserschaft auf dem Laufenden zu halten. Wer mir bei Twitter folgt, ist allerdings immer auf dem neuesten Stand. ;)
Heute ist meine vorletzte Schicht bei der Arbeit und das deprimiert mich ein bisschen. Mein Vertrag wurde nämlich nicht verlängert und das nicht etwa, weil ich schlecht gearbeitet hätte, sondern nur, weil ich knapp unter 9 Stunden in der Woche machen muss für mein Geld und andere (neue...) 10 bzw. 10,5. Also koste ich den Laden ein paar Euro zu viel die Woche und das geht ja nicht. Das ist nämlich nach Alter gestaffelt, eine andere Kassiererin über 40 hat z.B. nicht mal eine Verlängerung bekommen. Mir wurde dann angeboten, dass ich entweder alle meine Schichten für diesen Monat noch mache und dann meine vollen Überstunden im nächsten Monat ausbezahlt zu bekommen oder aber gar nicht mehr zu kommen, wobei die dann verrechnet würden. So bekomme ich dann jetzt nächsten Monat wenigstens noch ein bisschen Geld. Wenn der schlimmste Uni-Stress dann vorbei ist, schaue ich mal ob ich was neues finde. Allerdings möchte ich jetzt auch nicht mehr für einen Ausbeuterlohn arbeiten, wie in dem Laden davor, wo ich gerade mal etwas mehr als die Hälfte von meinem momentanen Stundenlohn bekommen habe. Das wird noch ein Kampf, bisher habe ich meine Jobs immer zufällig gefunden oder wurde gefragt ob ich nicht Interesse hätte. Wenn ich daran denke was es für ein Krampf war, als ich noch auf Ausbildungssuche war... *seufz*

Ansonsten gibt es gar nicht so viel zu erzählen. Dienstag steht ein Referat an (die Dozentin wünscht es sich in epischer Breite und unsinniger Reihenfolge) und ansonsten freue ich mich dieses Mal auch wirklich wenn das Semester vorbei ist...
Ich hab ja jetzt ein Seminar zu moderner Kunst, genauergesagt Plastiken/Skulpturen und Installationen und finde manches doch sehr befremdlich. Immerhin stehe ich da nicht alleine da, denn zu einer schräg aufgehängten Neonröhre vor weißer Wand kamen dann auch nur sehr zurückhaltende Reaktionen. Der Dozent ist allerdings immer Feuer und Flamme (und ansonsten wirklich sehr nett) und das macht die Sache dann wieder viel spannender. Also außer bei der Neonröhre und ähnlich ähm seltsamen Sachen.

Dann habe ich ein neues Handy, ein hübsches BlackBerry, das mich ziemlich begeistert. Gut, ich muss nochmal zum Handyladen und da irgendeine Funktion zubuchen, damit es in vollem Umfang funktioniert, aber dafür kann es auch alles was das Herz begehrt. :D Mein altes Nokia ging mir mittlerweile nämlich ziemlich auf den Keks. Ich bringe es jetzt noch zum reparieren und dann wandert es zu Ebay.

Apropos Ebay: Ich werde wohl, bis ich einen neuen Job habe, das ein oder andere Teil aus meinem Kleiderschrank verkaufen, das ich eh nicht trage. Das wäre zwar erst gegen Ende Juni (frühestens), aber ich wollte schon mal fragen ob vielleicht Interesse an einem kleinen Blogsale bestehen würde. Ansonsten würde ich dafür auch Ebay bemühen. Also wie sieht's aus? ^^

Edit: Ach jetzt hab ich das Wichtigste doch noch vergessen. Wir hatten uns ja eine ganz tolle Wohnung angesehen. Nette Lage, groß, hell, Altbau (alles neu sarniert) mit Loggia, dahinter noch das ganz alte Fenster und zur Küche hin die alte Balkontür, alles wirklich sehr hübsch. Leider hat sich der olle Makler dann nicht mehr gemeldet und auch nicht zurück gerufen. Ich weiß ja nicht ob es normal ist, dass sich die nicht mehr melden, wenn man die Wohnung nicht hat, aber wenn man dann extra nochmal anruft, könnte man ja wenigstens aus Höflichkeit zurück rufen. Das ist übrigens letzte Woche passiert und 2 Tage später hab ich dann erfahren dass mein Vertrag nicht verlängert wird, das war nicht gerade eine tolle Woche. :(

Kommentare:

  1. Was eBay und den Handyverkauf betrifft: ich hatte letzten Monat mal versucht das N97 des Gatten und mein altes 5800XM zu verkaufen. Irgendwie lohnt sich das allerdings nicht mehr, da eBay mit Handies völlig überschwemmt ist. Ausser unverschämten Angeboten per Mail und am Ende horrenden Gebühren nach erfolglosen (!) Auktionen blieb nichts. Ich hab in der Beziehung endgültig die Schnauze voll von eBay und verkaufe meine ausgemusterten Handies jetzt lieber privat. Saftladen *grml*...

    AntwortenLöschen
  2. Ja die Gebühren sind wirklich unverschämt! Allerdings werde ich das Handy sonst wohl nie los und die 120-150€ die man so für ein ein Jahr altes Mini bekommt (hab recherchiert ;)) reichen mir dann auch....

    AntwortenLöschen
  3. Blogsale klingt verführerisch:)

    AntwortenLöschen
  4. @ Miss Temple Was hattest du den vorher für ein Handy ich hatte mir auch überlegt ein neues zu kaufen und schwanke noch sehr zwischen verschiedenen Firmen auch Nokia ist dabei. Was hat dich besonders daran genervt und würde mich freuen wenn du nach ein paar Wochen noch mal einen Bericht zu deinem Blackberry schreiben würdest wie du so damit klarkommst und so.

    AntwortenLöschen
  5. Ich hatte/habe noch ein Nokia N97 Mini. Nachdem mir der blöde angebrachte Tastensperreknopf abgebrochen ist, hab ich es jetzt so eingestellt, das das Display nach 5 Sekunden ausgeht. 5 Sekunden können sehr lang oder sehr kurz sein. ;) Außerdem haben die Tasten beim SMS tippen manchmal nicht reagiert. Aber gut, ich hätte es auch schon lange zur Reparatur bringen können. Ansonsten ist mir das Display zu klein und der Touchscreen reagiert stellenweise nicht so dolle.
    Ich hatte eh überlegt eine Rezension dazu zu verfassen, dann kann ich die gerne auch hier bloggen. ^^

    AntwortenLöschen
  6. Bin für Blogsale!
    Und die Woche war dann echt nich so der Knüller, wie man liest o__o
    Gibt schon komische Käuze da Draußen °__°

    AntwortenLöschen
  7. Neonröhre vor weißer Wand... tja, warum nicht. Mit ner guten Geschichte kann man ja mittlerweile alles als Kunst deklarieren. xD
    Ansonsten ist ein Blogsale für den Anfang vermutlich günstiger. Problem ist nur, dass man ja nicht wirklich abgesichtert ist. Aber ich wusste nicht, dass Ebay so hohe Gebühren hat. :-/

    AntwortenLöschen
  8. Ach die steht irgendwie für das Licht an sich und äh durch die schräge Anordnung ist sie ja ihrer normalem Verwendungsweisen und ihrem Nutzen entrückt und sie beleuchtet auch nichts etc. Das sind dann solche Ableitungen auf die man erstmal kommen muss, ich find das schon eher schwierig. O_O
    Die haben die letztens erst noch erhöht, bzw. "angepasst". :/ Naja das ist dann halt alles Vertrauenssache. ^^

    AntwortenLöschen