Samstag, 17. März 2012

OOTD: Hello Sailor!

(Mir sind viele doofe Sprüche für den Titel eingefallen, ich konnte mich gar nicht entscheiden...)

Wenn mir ein Trend in letzter Zeit wirklich entgegen gekommen ist, dann ist das ganz sicher alles maritime in Richtung Seemann und damit auch in Richtung 50er/Pin-Up gehende. Sowas gefällt mir einfach. :D

Letztens habe ich im eher unspannenden "So bin ich" Katalog von Otto (die haben zum Großteil dasselbe Angebot wie Sheego bzw. Schwab) ein doch hübsches Kleid entdeckt. Wobei hübsch durchaus mit Abstrichen zu verstehen ist, denn das Kleid braucht dringend etwas um es aufzupeppen. Hübsche Basis, aber katastrophale B-Note sozusagen. Zum Glück hatte ich direkt ein passendes Accessoire im Kopf und auch im Schrank, einen roten Gürtel mit Lackschleife von Torrid. Den braucht das Kleid auch vom Schnitt her, denn es ist eher sackig geschnitten.

Mit etwas Arbeit funktioniert das Kleid aber doch wunderbar, wie ich finde. Zur Feier des Tages habe ich dann auch direkt mal etwas dicker aufgetragen und meinen Ruby Woo ausgeführt. (Als Belohnung musste ich beim Rubbellose kaufen nicht meinen Ausweis zeigen...)




Kleid: Sheego/Otto / Schuhe: Next / Mantel: Littlewoods / Gürtel: Torrid / Lippenstift: Ruby Woo/MAC / Kette: Six

Kommentare:

  1. Fabelhaft! Einfach fabelhaft! ;) Steht dir ganz ausgezeichnet. Und die Schühchen, hach :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww, danke! <3 (Die sind schön, aber total glatt, ich bin heute dauernd fast ausgerutscht...)

      Löschen
  2. Ich bin auch ganz verzaubert, das sieht richtig klasse aus und steht dir super! Wunderhübsch :)

    AntwortenLöschen
  3. Ach der Gürtel ist ja süß, da bin ich ja schon sehr neidisch! und der Rest sieht auch echt toll aus!

    AntwortenLöschen
  4. sehr schön! ich mag den sailor look auch total gerne :)

    AntwortenLöschen
  5. So ein Kleid hätte ich auch gerne! Steht dir sehr gut :)

    AntwortenLöschen
  6. Der Stil steht dir unglaublich gut! :-)

    AntwortenLöschen