Montag, 31. Dezember 2012

Jahresrückblick 2012

Der obligatorische Blogpost zum Jahresende.

2012 zum ersten Mal getan?
Meine Heimatstadt verlassen und in die Fremde ein anderes Bundesland ziehen. Dabei sein, wenn die eigene Katze stirbt. :( Auf einem Punkfestival gewesen (= nicht meine Welt).
Außerdem bin ich zwei Mal in einem Jahr umgezogen, auch ein Grund warum das Jahr nur so vorbei geflogen ist und ich kaum Zeit für irgendwas hatte. Tantshoyz tanzen!

2012 nach langer Zeit wieder getan?
Ich habe mich nach viel zu langer Zeit zum zweiten Mal tätowieren lassen. Ein Theaterstück gesehen, wenn auch nur im Kino. (Frankenstein mit Benedict Cumberbatch und Jonny Lee Miller.) Außerdem habe ich ein Mixtape bekommen, das mir sehr gefallen hat. <3

2012 leider gar nicht getan?
Die Weltherrschaft an mich gerissen, mein Studium abschließen, mir darüber klar werden was ich im Leben noch so (beruflich etc.) erreichen will.

Wort des Jahres?
Cocktailstunde!

Zugenommen oder abgenommen?
Keine Ahnung, ich glaube ich wurde etwas hüftiger.

Stadt des Jahres?
Heidelberg, weil sie im Moment einen riesigen Platz in meinem Leben hat.

Alkoholexzesse?
In Disneyland habe ich die Cocktailstunde eingeführt und wieder zu Hause dann auch direkt beibehalten. Exzesse gibt es da natürlich nicht. (Ich bin doch eine Lady und mache nur Ladysachen!)

Haare länger oder kürzer?
Ich habe sie mittlerweile so lang wie schon seit Jahren nicht mehr. Allerdings überlege ich ständig, ob ich sie nicht doch wieder abschneiden lassen soll, vorallem weil sie dauernd verknotet sind. Ein Pixie-Cut oder 20er Jahre Bob könnte doch auch nett sein.

Mehr ausgegeben oder weniger?
Weniger, ich muss leider etwas sparen. Nicht dass ich nicht immer noch Klamotten anhäufen würde..

Verliebt?
In Heidelberg, ansonsten würde ich wohl immer noch in Gelsenkirchen wohnen. (Ich bin schon gespannt, wann das erste Heimweh einsetzt, den Menschenschlag und das großartige Ruhrpottdeutsch vermisse ich allerdings schon.)
Und in diverse Schauspieler/Männer/Life-ruiner mit meist blauen Augen. ;)

Getränk des Jahres?
Blue Glowtini!!

Essen des Jahres?
Öh, ich fürchte irgendein Fastfood...

Die schönste Zeit verbracht mit?
Meiner liebsten Twitter-Timeline. <3 Der Enterprise Crew und den üblichen Verdächtigen.

Song des Jahres?
Call me maybe Shake it out - Florence + the Machine. <3

CD des Jahres?
Florence, Lana del Rey

Buch des Jahres?
Ich habe dieses Jahr kaum Lust gehabt zu lesen, meistens habe ich meine Zeit mit Serien/Filmen/Fanfiction verbracht. Fanfiction des Jahre ist definitiv A cure for Boredom. *hust*

Film des Jahres?
Avengers. To Rome with Love. (Ich habe sicher noch mehr gesehen, aber ich erinnere mich nicht...)

Konzert des Jahres
Florence im März. Florence im November war dann aber auch nett.

TV-Serie des Jahres?
Misfits - Ich bin froh, dass ich damit auf Twitter so bombardiert wurde, dass ich sie mir einfach ansehen musste. ;)
Miranda! (siehe oben) Ich liebe Miranda! <3
Game of Thrones

Erkenntnis des Jahres?
Ich sollte bestehende soziale Strukturen mehr und kritischer hinterfragen.
Eigentlich will ich mein Studium nicht abschließen, sondern mir lieber was anderes suchen.

Beste Idee/Entscheidung des Jahres?
Ich hoffe es zeigt sich, dass es gut war nach HD zu ziehen.

Schlimmstes Ereignis?
Definitiv die arme Miez. :(

Schönstes Ereignis?
Disneyland. Weihnachten war auch schön! Das Adventskaffeetrinken bei meiner Tante.

2012 war mit einem Wort?
Stressig, aber gleichzeitig ist nicht viel passiert.

Vorherrschendes Gefühl für 2013
Unsicherheit. (Keine Ahnung was in Sachen Uni/Job so passieren wird und auch generell. Werde ich hier Anschluss finden? Oo)

Kommentare:

  1. das war schön zu lesen <3 wünsch dir ein neues tolles jahr in deiner neuen stadt

    AntwortenLöschen
  2. Frohes neues Jahr! :-)
    Schade, dass wir damals nicht in derselben "Frankenstein"-Aufführung waren. ;-) Und das mit deiner Katze tut mir sehr leid. :-/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wäre bei beiden gewesen, aber bei Creaturebatch ist mir leider was dazwischen gekommen. Doppelt schade.

      Löschen
  3. Bei Frankenstein in Düsseldorf war ich auch; ich geh jetzt mal davon aus das du auch in Düsseldorf warst. Mitfits finde ich auch super und ich muss schon sagen das wir einiges gemeinsam haben.

    LG, P

    AntwortenLöschen