Donnerstag, 6. September 2012

To Rome with Love

Letzes Wochenende war bei mir Kino-Wochenende. Freitag war ich mit meinem werten Herr Cousin in "To Rome with Love" und Sonntag habe ich dann endlich The Dark Knight rises gesehen. Beide Filme fand ich sehr toll.
Nach Midnight in Paris habe ich nicht lange gezögert und, bin direkt rein, ohne dass ich eine Ahnung hatte was in dem Film passiert. Hat sich auch gelohnt. :D
Der Film ist anders als Midnight in Paris, viel witziger und ironischer und nicht so kitschig. Wo man bei MiP eher ins Schwärmen gerät, lacht man bei Rome Tränen. Vielleicht ist das auch ein bisschen an die jeweilige Stadt angepasst, zu Paris passte der Film ja auch perfekt, in Rom war ich leider noch nicht. (Ob Woody Allen wohl als nächstes Berlin ins Visier nimmt? Oder Madrid?)
Allerdings hatte ich danach weniger Fernweh als ich erwartet hatte.
Von mir gibt es eine ganz klare Empfehlung. Alleine für Woody Allen und Roberto Benigni lohnt es sich schon. Letzteren habe ich ja spätestens seit der Sache bei den Oscars eh ins Herz geschlossen.

Kommentare:

  1. Schön, dass dir der Film gefällt. Ich bin eigentlich gar kein Kinotyp, aber für Woody betrete auch ich den Kinosaal. :)

    Madrid würde ich als nächste Stadt ausschließen, da es ja schon Vicky Cristina Barcelona gab. Ich glaub, das ist zu ähnlich. Ich stelle mir Woody in Asien mal ganz witzig vor. Kulturclash für den Großstadtneurotiker. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das kann ich mir allerdings auch gut vorstellen. Japan könnte ich mir am besten vorstellen, glaube ich. :D

      Den Barcelona Film kenne ich bisher gar nicht. Außer MiP, Der Schläfer und ich meine noch einem Film (wenn ich mich nur erinnern würde welcher das war) kenne ich gar nichts von Woody Allen. Lohnt er sich denn?

      Löschen
  2. Ja, Vicky Cristina Barcelona fand ich ganz toll. Ich glaube, wenn du Midnight in Paris mochtest, wirst du den auch mögen.

    Ansonsten gibt's natürlich den Klassiker: Der Großstadtneurotiker (engl. Annie Hall)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann muss ich mir den mal ansehen. :)
      Den Großstadtneurotiker kenne ich bisher nur vom Namen her. Muss ich vielleicht auch mal ändern. ^^

      Löschen
  3. Annie Hall, Annie Hall, Annie Hall! Der lustigste Film, den ich je gesehen habe!

    AntwortenLöschen
  4. Hey, danke für die Vorstellung dieses Filmes. Einige Filme kenn ich von Woody Allen, aber dieser war mir jetzt neu. Werde ihn mal im Hinterkopf behalten.

    AntwortenLöschen