Freitag, 20. Dezember 2013

PINK!

Ich habe in den letzten Jahren einen kleinen Farbmarathon hinter mir. Jahrelang war ich auf der Suche nach dem perfekten Arielle-Rot (Kinderfilme prägen eben doch), hatte ich sie zwischenzeitlich braun, rotblond, kupferfarben und dann wurde mir irgendwann langweilig und ich war türkis, lila, weinrot, petrol, dunkelrot etc. Aus einem mir unerklärlichen Grund (*hust*) kam dann letztens nach dem Mal rot färben grün zum Vorschein, was mich noch nicht sonderlich beunruhigt hat, bis es auch beim blondieren immer noch da war. Das stimmt nicht gerade fröhlich, wenn eins eigentlich auch rosa Haare abzielt.
Ich war dann sogar noch beim Friseur, damit die mir die Haare mal ordentlich blondieren und wurde noch grüner. Die Friseurin war etwas aufgelöst, aber ich habe mich halt einfach damit abgefunden grün zu bleiben. Da ist aber bereits eins Dose Pastel Pink Directions zu Hause hatte, habe ich die einfach mal aufgetragen. War leider viel zu hell und kaum sichtbar, aber mit der nächsten Dose (Carnation Pink) wurde es dann viel besser. Noch einen Hauch zu blass und an den ehemals grünen spitzen ein bisschen orange (fragt nicht...), aber schön. Jetzt wollte ich es etwas knalliger und habe einen Teelöffel Flamingo Pink dazu gemischt. Das Ergebnis ist nett, aber mir zu knallig, ich wollte es lieber Richtung Zuckerwatte. Stattdessen ist es


Zum Glück wäscht es sich ja schnell aus. Lange Rede, kurzer Sinn - hier meine momentane Haarfarbe. (Falls ihr die noch nicht von Instagram kennt.)


Übrigens freue ich mich gerade darüber, dass ich meine schön bunten Haare wohl nicht dem gesellschaftlichen Druck opfern muss, für irgendeinen blöden Job, den ich wahrscheinlich eh hasse und nur aus Geldgründen mache. Mit bunten Haaren ist eins ja gleich viel weniger seriös und leistungsfähig etc pp. (Gerade hier im spießigen Ba-Wü...) Aber, wenn alles klappt (sprich die Finanzierung, es fallen nämlich monatliche Gebühren an), besuche ich ab März eine Modeschule und kann ich dann (wenn noch mehr alles klappt) ab Ende 2016 staatlich geprüfte Modedesignerin nennen. Das isn Ding, oder? Wenn noch mehr alles klappt (wir sind langsam im Bereich von "Wunschtraum") kann ich euch dann irgendwann meine eigene Plus Size Mode präsentieren. Und da wird nix langweilig oder "vorteilhaft". Muahaha! (Aber bis dahin dürft ihr mir gern die Daumen drücken.)

Kommentare:

  1. Wow das mit der Modeschule ist ja der Hammer, super cool!
    Ich finde die Haare genau richtig. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist auch eine tolle Farbe, nur nicht ganz die, die ich wollte. ^^

      Löschen
  2. oh wow das sind ja news :D wahnsinn! ich drück dir ganz doll die daumen für deine pläne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, vielen Dank. :D Ich finde das alles auch wahnsinnig aufregend!

      Löschen
  3. Kannst du denn Nähen und Zeichnen, also alles was du brauchst um die Mappe zu gestalten mit der du dich bewirbst? Also deine Tulpe damals war wirklich sehr schön.
    Würde es wirklich lobenswert finden.
    Haaach jaaa...das Arielle-rot...wer träumt nicht davon.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann ein bisschen nähen, so ein winzbisschen mit schiefen Nähten. Zeichnen... naja, hab ich ewig nicht probiert. Aber es gibt vor Schulbeginn einen Nähkurs und diverse Zeichenkurse gehören zu der Ausbildung dazu. Ich denke ich würde dann im Januar/Februar beides noch ein bisschen üben.
      Ach ja, die gute Tulpe. Mein Strawinski leider nicht so. xD

      Löschen
    2. Ach so und eine Mappe wollen die gar nicht sehen, ein Glück. xD Die haben nur Vorstellungsgespräche wohl und sind da nicht so strikt.

      Löschen
  4. Ich glaube, die Auswahlkriterien sind bei einer privaten Hochschule nicht so hoch, was Mappen und Vorwissen betrifft. Dafür sind die Preise ja auch gesalzen. ;-) Ich drück dir die Daumen, dass du das finanziell gestemmt bekommst (vielleicht gibts ja auch Stipendien?) und du deinen Traum wahrmachen kannst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Preise sind wirklich nicht schlecht. ;) Es gibt da aber auch eine Schule, die kostet sogar noch mehr und will aber eine Mappe, aber die ist wohl recht offen für alle.
      Danke, das wäre wirklich großartig, wenn es klappen würde. :D Über Stipendien muss ich mich noch informieren, aber ich würde eher denken, dass es schlecht aussieht.

      Löschen
  5. Deine Haare--- Awww.. sieht toll aus!
    Drücke auch die Daumen für die neuen Projekte. Das wird ja ein spannendes Jahr.. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das wird es definitiv! Und vielen Dank! :)

      Löschen