Montag, 19. September 2011

Tanz! Mein Leben, tanz!

Am Donnerstag waren die liebreizende Lady Saville et moi im Eisenlager um mal wieder das Tanzbein zu schwingen. Nachdem wir vor 2 Wochen im Pulp waren und die Musik da in beiden Hallen ziemlicher Mist war, waren dieses Mal wieder im Eisenlager.
Bis auf eine etwas ausufernde Electrophase (einiges mag ich ja, vor allem etwas ältere Sachen, aber manches geht mir dann doch auf die Nerven) war es auch sehr gut und ich konnte ausreichend viel tanzen. :D
Obwohl ich mich schon seit einer Weile nicht mehr mit der Szene identifizieren kann und eher so das Gefühl habe, ich hätte da schon alles gesehen und gehört und sie hätte mir nichts mehr zu bieten, kann ich mir doch nicht vorstellen mal in eine "normale" Disco zu gehen. Ich finde das Klima einfach angenehmer. Man hat immer genug zu sehen, weil es so viele skurrile Leute gibt und man ist nie derjenige der am albernsten tanzt. Ausdruckstänzer die nach jedem Lied anders aussehen, weil sie Accessoires an- und ablegen. Macarena-Gruppentanz und jegliche Form der Selbstdarstellung. Ich mag das. :D Abgesehen von ihrem doch immer etwas fragwürdigem Ruf, kenne ich die Szene auch immer nur als total gewaltfrei. Da sind zwei Typen beim Tanzen aneinander geraten und direkt war ein sehr nach 80er aussehender Gruftie zur Stelle und hat die beiden auseinander geschoben. Ich glaube das war auch schon das aufgeregteste was ich jemals wo mitbekommen habe.
Danach waren wir spontan noch bei McDonalds, wo wir viel Spaß mit der Maske aus meinem Happy Meal Karton hatten... xD

Vorbereitung. (Bitte nicht auf den Leoparden-Overkill achten, die Jacke war eigentlich nur fürs Auto gedacht.... Ich bin auch ganz zerzaust nach dem Tanzen. Argh.)

Roaar! Miau.

Aber die Augen selbst waren auch lustig. Eigentlich noch viel besser als die Maske! :D

Lady Saville, wenn sie sich sehr freut.



Ein bisschen was seriöses gibt es auch noch, nämlich mein Outfit. 

*glänglänz*


Kleid (<3): Yours / Shrug: Evans / Tights: Yours / Boots: Torrid
Ohne Shrug wäre es vielleicht besser, aber ich war nicht in Armzeiglaune.

P.S.: Wer richtig erkennt woher die Überschrift kommt, der kriegt einen Gummipunkt!

Kommentare:

  1. Lacrimosa - Allein zu zweit?

    Und ja, ich habs gegoogelt, ist aber leider überhaupt nicht meine Musik. xD

    Aber es scheint ein lustiger Abend bei euch gewesen zu sein. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Lacrimosa ist richtig! :D Ich kann die allerdings auch nicht mehr hören, zu viel Drama. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Also, ich hab's gleich erkannt. War leicht! ^^
    Außerdem decken sich unsere Erfahrungen in der Szene. Ich hab noch nie nie nie irgendwas Außergewöhnliches mitbekommen, da geht es Freitagabends bei uns am Bahnhof besser zur Sache.
    Ich muss auch mal wieder tanzen gehen! :)

    AntwortenLöschen
  4. Sehr gut! :D
    Das ist eigentlich wirklich eine kuschelige Szene. Wenn man böse wäre könnte man sagen dass es daran liegt, dass alle mit Selbstdarstellung und tiefsinnig beschäftigt sind. Aber das wäre nur die halbe Wahrheit (wenn überhaupt) und doch ziemlich klischeebeladen. ;) Ist man in der Szene heute noch tiefsinnig oder hat sich das überholt? Ich habe da etwas den Anschluss verloren... ;)
    Dann solltest du unbedingt gehen, das ist wirklich sehr entspannend.

    AntwortenLöschen
  5. Ähm, dann bin ich genauso wenig angeschlossen. ;) Ich muss sagen, Tiefsinniges und der hochkreative Hirnschmalz, den manche in der Szene da von sich geben, wirkt auf mich mehrheitlich zum Brüllen komisch! Also bin ich da wohl schon etwas rausgewachsen.
    Tanzen... Yeah... Muss mal wieder. ^^

    AntwortenLöschen