Sonntag, 11. Dezember 2011

Wohnungs-Wunschliste Teil 1

Im Moment bin ich schwer damit beschäftigt die Wohnungseinrichtung zu planen und da lasse ich euch doch gerne teilhaben. Ok, so vergesse ich auch nichts, das passiert mir sonst sicher...
Die Tapete für einen Teil meines Zimmers kennt ihr ja schon, jetzt also zur Küche und noch einem Teil, das ich auf eine "wenn-ich-mal-wieder-einen-Job-habe"-Liste gesetzt habe.

Unsere alte Küche kommt wieder mit, ich hoffe sie überlebt es auch... Dann wird sie Bonbonpink gestrichen, am liebsten in Perlmutt. Die Wände sollen in einem Vanilleton gestrichen werden (eventuell bis wahrscheinlich) und dann bekommen sie diese Borte.


Wenn es vom Platz her passen sollte, wäre so eine Sitzbank hübsch.

Ja, ganz recht, es wird eine Diner-Küche. :D (Hab heute im Baumarkt auch schon ein Blechschild mit Cupcakes mitgenommen, eine passende Uhr (ohne Cupcakes, dafür mit Eis) hatten sie auch noch da.)

Für mein Zimmer hätte ich seit Ewigkeiten gerne einen Schminktisch, allerdings ist das ein Wunsch, der sehr weit hinten auf der Liste steht. Sehr weit nach vorne rutschen könnte er aber, wenn meine Finanzlage sich spontan verbessert. ;)

Für das Wohnzimmer und das Schlafzimmer ist mir bisher noch nichts tolles eingefallen, ich hoffe ja dass das noch kommt...

Für den großen Balkon hinten hätte ich gerne mehrere kleine orientalische Laternen für Teelichter. Quasi meine eigene Spar-spar-spar-Version von dem tollen Leuchter der im Eingang von Agrabah im Disneyland hängt. (Info am Rande: Das Ding ist etwa 30.000€ wert und war ein Geschenk eines wohlmeinenden Scheichs.)


Für das Bad hätte ich gerne eine Tapete mit alten Tintenfischzeichnungen, so Richtung viktorianisches Terlehrbuch, aber das wird wohl leider nix. Vielleicht was anderes mit Fischen, ich hab da einen  schwachen Ersatz im Auge, aber ich suche noch weiter. Der Korridor wird wohl wieder leopardig oder Dunkelrot, vielleicht auch beides. ;)
Und diese Gemäldereplik werde ich mir dann endlich besorgen und sie jeden Tag anhimmeln.

Das ist die Venus Verticordia (Wenderin der weiblichen Herzen zur Tugend. Ich mag diese Widersprüchlichkeit. :D) von Dante Gabriel Rossetti, einem Präraffaeliten, den ich ganz gerne mag.

Das sind so meine Ideen bisher, ich halte euch auf dem Laufenden! :D

Kommentare:

  1. Man merkt sofort, in welche Zeit du vom Stil her eigentlich gehörst. Ich finds klasse! Ich hoffe, du kriegst die Sachen zusammen! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. ja ja, 43 ist wirklich nicht grade lustig :( aber zum glück gibts ja noch evans, die auch normale schuhe anbieten!
    hübsche sachen hast du dir übrigens "ausgesucht". vor allem die pip tapete! *neid* aber die ist echt teuer, ne?
    liebe grüße,
    maria

    AntwortenLöschen
  3. Also ich bau grad an ner Zeitmaschine....wenn klappt reisen wir zusammen ok?? ^___^
    ....einmal ins Barockzeitalter, dann viktorianisches Zeitalter und in die golden 20ies und zum Schluss in die 50er....OK?

    Der Schminktisch wär der Hammer! OBERSUPERSCHÖN!

    AntwortenLöschen
  4. @Schatti: Ja, da komm ich mit! :D Mit den Zeitaltern bin ich auch einverstanden, das wird super! ^^

    AntwortenLöschen
  5. Ich träume nun auch schon seit einer Ewigkeit von einem Schminktisch und am besten genau in dem Stil, ahhh jaa *träume*

    LG Mia

    AntwortenLöschen